• 0844 722 832
  • info@sabtec.ch
86 - News Single Page | Sabtec Services GmbH

Neuigkeiten bei uns.

Go Back

Wie Hacker die COVID-19-Pandemie nutzen, um Unternehmen auf der ganzen Welt anzugreifen!

Wie Hacker die COVID-19-Pandemie nutzen, um Unternehmen auf der ganzen Welt anzugreifen!

Immer wenn es ein Weltereignis gibt, ist sicher, dass Hacker die Chance nutzen, den Anstieg der Online-Aktivitäten zu verwenden, um Angriffe gegen ahnungslose Unternehmen zu starten - und bei der COVID-19-Krise ist es hier nicht anders.

Mehrere Cybersicherheitsunternehmen haben in den vergangenen Wochen Angriffe auf eine Reihe von Zielen gemeldet, die alle die Coronavirus-Pandemie nutzen, um ihre Opfer dazu zu verleiten, ihre Malware auszuführen.

Verschiedene Arten von Hacker-Angriffen

Laut Malwarebytes, einem beliebten Tool zur Erkennung und Beseitigung von Malware, bezieht sich „… Hacking auf Aktivitäten, die digitale Geräte wie Computer, Smartphones, Tablets und sogar ganze Netzwerke gefährden sollen".

Da heutzutage so viele Menschen von zu Hause aus arbeiten, finden Hacker mehr denn je Möglichkeiten, sowohl Unternehmensnetzwerke als auch Heimnetzwerke anzugreifen.

Macroviren verstecken sich in den Macros von Word- oder EXCEL- PDF-Dokumenten. Beim Laden der verseuchten Dokumente beginnt der Virus mit der Schadensroutine, die von Scherzmeldungen bis zum Löschen von Dateien führen kann. Achten sie auf Ihr Verhalten beim öffnen eines E-Mails.

Bootviren befallen Datenträger und breiten sich über USB-Sticks aus. Fremde USB-Sticks sollten niemals ohne Überprüfung durch ein geeignetes Erkennungsprogramm verwendet werden.

Der Computer-Wurm verbreitet sich selbständig in Netzwerken und sorgt durch endlose Vermehrung und Belegung von Speicherresourcen für eine erhebliche Verringerung der Rechnerleistung, ohne dabei direkt Dateien zu befallen.

Was ist ein Trojaner? Der Trojaner wird häufig als sog. 'Trojanisches Pferd' bezeichnet. Sinn des Trojaners ist es, sensible Daten wie Passwörter oder Zugangsdaten für E-Banking oder E-Mail Accounts auszuspionieren und zu übermitteln. Der Backdoor-Trojaner ermöglicht es zusätzlich, direkt auf den befallen PC Zugriff zu erhalten.

Spyware ermittelt die persönlichen Daten und Surf-Gewohnheiten von Nutzern und überträgt diese über das Internet, um damit gezielt Werbung auf den PC zu schleussen. Ein Hoax ist eine sogenannte Falschmeldung, die Benutzer dazu auffordern bestimmte Aktivitäten am PC durchzuführen.

Der Keylogger zeichnet Tastatureingaben auf, um persönliche Nutzerdaten wie Passwörter direkt von der Tastatureingabe abzugreifen und weiterzuleiten. Scareware verunsichert den PC Nutzer durch die Vorgabe, dass der PC einen Schädlingsbefall hat. Tatsächlich führt Scareware keinen Test durch, da der angebliche Befall bereits feststeht. Es wird versucht, auf diese Weise nutzlose Software zu verkaufen oder ihrerseits Malware zu verbreiten.

Ransomware (auch Scareware oder Erpressersoftware genannt) schränkt den Zugriff auf Ihr Computersystem ein, und verlangt die Zahlung eines Lösegelds, damit die Einschränkung wieder behoben wird. Die gefährlichsten Ransomware-Angriffe gingen von WannaCry, Petya, Cerber, CryptoLocker und Locky aus. 

Mit diesen Mitteln schützen Sie sich und Ihre Infrastruktur:

  • Schulung und Sensibilisierung der Anwender
  • Security Software (Antivirus, Spam-Filter & Software-Firewall)
  • Security-Hardware (Firewall)

Sie brauchen Unterstützung? Wir beraten Sie gerne und helfen auch gleich bei der Installation und Konfiguration entsprechender Soft- und Hardware.

Rufen Sie uns an: 0844 722 832

News